Startseite  |   Kontakt  |   Datenschutz  |   Impressum

Milch und Honig


... der großen Metamorphose, ein paar Gedanken von einem großen Meister


Wir müssen aus der Seele auslöschen
alle Angst und Schrecken vor dem, was dem Menschen aus der Zukunft entgegenkommt.

Wir müssen Gelassenheit erlangen
In allen Gefühlen und Empfindungen über die Zukunft.

Wir müssen mit absoluter Gelassenheit nach vorne blicken
auf alles, was kommen mag.

Und wir dürfen nur daran denken, dass das, was kommt
wird uns durch eine Weltdirektive voller Weisheit gegeben.

Sie ist Teil dessen was wir in diesem Zeitalter lernen müssen,
nämlich aus reinem Vertrauen zu leben,
ohne jegliche Sicherheit.

Vertrauen in die immer gegenwärtige Hilfe der geistigen Welt.
Wahrhaftig, nichts anderes wird reichen
wenn unser Mut nicht darin besteht, uns zu enttäuschen.

Und lasst uns das Erwachen aus uns selbst suchen
Jeden Morgen und jeden Abend.

Rudolf Steiner 1919

Zurück